Demerather Kinder mit Lehrer, um 1905.
Hier sieht man nicht nur die Schüler, es sind auch viele jüngere
Kinder dabei. Für das Bild hat der Fotograf Hugo Weissgärber aus
Kaiserslautern sie am Hang gegenüber der Schule aufgestellt,
vorne die Jungs, hinten die Mädchen. Auf der Rückseite des Fotos
ist als Empfänger Peter Becker eingetragen. Seine Tochter Christine
(später verheiratete Kiefer) steht in der ersten Mädchenreihe; jemand
hat sie mit einem x auf dem Bauch markiert.
Die Mauer stützte den Weg zur Kirche. Sie wurde erst um 1960
abgerissen, als die Straße im Unterdorf geteert und verbreitert
wurde. Oben links kann man den Stamm der Freiheitseiche erkennen,
rechts daneben den Felsbrocken, der heute noch dort steht. In der Mitte
hinten ist schwach das schmiedeeiserne Eingangstor zum Friedhof zu sehen.